gototopgototop
  1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer>

Restaurator

Eine Hauptaufgabe unseres Betriebes ist die Konservierung und Restaurierung von Kunstobjekten. Dabei stehen Qualität und Preis der getätigten Leistungen an oberster Stelle.

Hier möchten wir Ihnen einen kleinen Einblick in einzelne Tätigkeitsfelder gewähren:

Allgemeines zur Konservierung und Restaurierung

Grundsätzlich unterscheidet der Restaurator zwischen den Maßnahmen der Erhaltung eines Kunstobjekts bzw. der Wiederherstellung und Reparatur:

Die Konservierung (lat. conservare: bewahren, behüten) hat ausschließlich die Verlangsamung von Alterungs- und Schädigungsprozessen bzw. deren Verhinderung zum Ziel. Auch kann durch die Schaffung von optimalen Voraussetzungen (etwa den klimatischen Bedingungen innerhalb des Bildes, verminderte Lichteinstrahlung durch die Glasscheibe etc.) das Kunstobjekt in seinem derzeitigen, zuweilen „historischen“ Zustand erhalten werden.

links gereinigte Oberfläche, rechts unbehandelte Malerei mit verschmutzem Firnis

Weiterlesen...

Papier - Tipps und Tricks der Restauration

Als Manufaktur mit einer sehr langen Tradition verfügen wir über ein umfangreiches Wissen über Restaurierungs- und Konservierungsmaßnahmen. Selbstverständlich können wir diese hier nicht alle aufführen. Dennoch möchten wir Ihnen gerne einige Einblicke gewähren:

Pastellzeichnung auf Papier mit Stockflecken und diversen Beschaedigungen


Weiterlesen...

Alte Bilderrahmen

In beinahe jedem Haushalt ist es schon einmal geschehen: ein unachtsamer Moment, ein haltloser Nagel in der Wand und plötzlich liegt das Gemälde mitsamt seines Rahmens auf dem Fussboden. Doch für den Besitzer eines handgefertigten Bilderrahmens ist dieser Schreck nur von kurzer Dauer. Denn ausnahmslos alle Einzelstücke können von uns jederzeit restauriert, sprich in Stand gesetzt werden. 

Und sollte es sich bei dem guten Stück lediglich um lose Fragmente handeln, so sind wir in der Lage nahezu jeden Rahmen nach Vorlage von Fotografien oder der Bruchstücke nachzubilden!

Verzierte Rahmen können Problemlos wieder repariert werden


Weiterlesen...

Papier - Herstellung und Probleme

Papiere aus pflanzlichen Fasern dienen dem Menschen seit dem 3. Jahrtausend vor Christus als Mal- und Schreibunterlage.

Zunächst in Form des Papyrus, welches in einer verflochtenen Netzstruktur aus dem gleichnamigen Schilf hergestellt wurde, indem man es flach klopfte, über kreuz legte und presste. Papierschaden

Papier, wie wir es heute kennen, entstand zwischen 200 vor und 100 nach Christus im alten China. Grundlage der Papierherstellung ist die so genannte Schöpftechnik. Seidenabfälle und Pflanzenfasern, aber auch Fischernetze und andere Textilien wurden zunächst gesäubert und klein zerstampft, sodann gewässert und gekocht. Der so entstandene Brei wurde in einzelnen Lagen mit einem Sieb abgeschöpft, getrocknet, gepresst und geglättet.

Weiterlesen...

Diverses

Schon gesehen: in unserem

FANARTIKEL-SHOP

finden Sie einige speziell von uns kreierte Artikel für Sie Zuhause. Es lohnt sich! 

Firmenlogo der Vergolderei Wildermann

 

Anfahrt

AnfahrtViele Wege führen zu uns.
Hier erfahren Sie, wie Sie uns am schnellsten erreichen.

Kontakt

KontaktAusschließlich via Email.

Öffnungszeiten

ÖffnungszeitenWir haben Montag bis Freitag für Sie geöffnet. Details finden Sie hier.